Landmaschinenmechaniker-Innung für den Handwerkskammerbezirk Aachen

Rolf Küpper folgt Josef Wirtz im Amt des Obermeisters der Innung Land- und Baumaschinentechnik für den Handwerkskammerbezirk Aachen

Auf ihrer ersten Innungsversammlung in der Geschäftsstelle in Kreuzau standen neben einem Fachvortag zur digitalen Prüfung und der Zukunft der Ausbildung im Bau- und Landmaschinenhandwerk die Wahlen für den Vorstand und der Innungen auf der Tagesordnung.

Der bisherige Obermeister Josef Wirtz aus Selfkant, stand für das Amts des Obermeisters nicht mehr zur Verfügung, weil er „Platz machen wolle, für die Jüngeren.“  Ihm folgt Rolf Küpper aus Monschau im Amt.

Ganz kann es Wirtz aber nicht lassen.  Um den neuen Obermeister noch mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, stellte er sich noch für eine Amtszeit für das Amt des stellvertretenden Obermeisters zur Verfügung und wurde einstimmig gewählt und von den Kollegen unter großem Beifall für die Verleihung des Ehrenobermeisterbriefes durch die Handwerkskammer vorgeschlagen.

Auch der bisherige Lehrlingswart Wolfgang Himpler aus Inden denkt noch nicht ans aufhören. Der Prüfungsvorsitzende wurde wieder in seinem Amt bestätigt. Eine Bestätigung seiner großen Erfahrung im Prüfungswesen.

Insgesamt hat sich der neue Vorstand – auch durch die Wahl dreier neuer Vorstandsmitglieder – stark verjüngt. Mit dabei sind Jürgen Meurer aus Eschweiler, Hans-Josef Schiffer aus Linnich und Stefan Kirwel aus Blankenheim, der aus Anlass seines silbernen Meisterjubiläums aus den Händen des scheidenden Obermeisters eine Urkunde überreicht bekam.

Der neue Vorstand für die Wahlperiode 2022- 2027 von l. n.r: Stefan Kirwel, Hans-Josef Schiffer, Lehrlingswart Wolfgang Himpler, Obermeister Rolf Küpper, Jürgen Meurer und stv. Obermeister Josef Wirtz

 

Ehrung mit dem silbernen Meisterbrief: Aus Anlass des „silbernen“ Meisterjubiläums im Landmaschinenmechanikerhandwerks im Handwerk 2020 wurde Stefan Kirwel , der seine Meisterprüfung im Landmaschinenhandwerk am 02.10.1995 vor der Handwerkskammer Düsseldorf ablegte, geehrt. Aufgrund der Corona Pandemie und einer bis dato nicht stattfindenden Innungsversammlung konnte die Ehrung erst jetzt nachgeholt werden.

 

 

 

Teilen
Teilen
Twittern