Herzlich Willkommen bei unserer Tischler-Innung Diepholz.

 

Hier finden Sie die Profis des Tischlerhandwerks. Von Türen, Fenstern und Wintergärten, Treppen und Böden, Objekteinrichtung, Möbel und Innenausbau bis hin zur Restaurierung von Möbeln. Ihre eigenen vier Wände werden zu einem besonderen Ort des Wohlfühlens und Entspannens.

Nutzen Sie das Know-How unserer Innungsfachbetriebe in Ihrer Nähe.

 

 

News

Termine

Services

Der Tischler

Der Tischler oder Schreiner ist auf die Verarbeitung von Holz und Holzwerkstoffen spezialisiert. Dazu zählen der Bau von einzelnen Möbelstücken wie Stühlen, Tischen oder Schränken, die Gestaltung und Montage ganzer Inneneinrichtungen sowie die Fertigung von Bauteilen wie zum Beispiel von Türen, Fenstern, Treppen und Elementen für Boote und Schiffe. Holz verarbeitende Betriebe legen sich aufgrund des großen Tätigkeitsfeldes daher oftmals auf eine bestimmte Richtung fest: Möbelbau oder die Fertigung von Bauelementen. Aber auch bei der Herstellung von Modellen und Gießformen aus Holz sind die Profis unseres Handwerks gefragt.

Bei der Suche nach dem geeigneten Tischler hilft unsere Innung weiter. Unsere Mitglieder sind die lokalen Fachbetriebe ganz in Ihrer Nähe. Die Innungsbetriebe sind zertifiziert und werden mit vielfältigen Weiterbildungsmaßnahmen durch ihren Verband unterstützt. Diese und weitere Vorteile kommen auch dem Kunden zugute.

Der Beruf des Tischlers erfordert unabhängig von der Spezialisierung handwerkliches Geschick, Kreativität und technisches Verständnis. Ein umfangreiches Wissen über die verschiedenen Eigenschaften von Holzarten und Holzwerkstoffen ist erforderlich, um das passende Material für die sachgemäße Umsetzung einer Aufgabe zu wählen. Dafür werden die gegebenen Voraussetzungen, die bauliche Substanz und von außen wirkende Einflüsse sowie die auch daraus resultierenden, notwendigen Anforderungen erfasst. Besondere Qualitätsansprüche und individuelle Gestaltungswünsche an das Endprodukt, die ein Auftraggeber und/oder der spätere Nutzer einbringt, sollten ebenfalls in der Planung beachtet und mit den technischen Möglichkeiten abgeglichen werden. Vor allem in dieser Phase der Aufstellung und Kalkulation tritt der Profihandwerker in einer beratenden Rolle auf. Sein Wissen wird er auch für die Anwendung und Pflege des Erzeugnisses nachhaltig zur Verfügung stellen können.

Das technische Wissen und der fachmännische Umgang mit Werkzeugen und Maschinen sind nicht die einzigen Qualifizierungen, über die ein Tischler verfügen sollte. Er erschafft ein einzigartiges Produkt vor allem durch seine kreativen Ideen, die er zunächst skizzenhaft auf Papier überträgt und daraus schließlich eine produktionsreife Bauzeichnung fertigt. Nicht zuletzt spielen praktische Erfahrungen im Umgang mit dem zu verarbeitenden Material und seine Einsatzmöglichkeiten eine wichtige Rolle. Mithilfe moderner CNC-Technik und ausgereifter Handwerkzeuge ist er in der Lage, maßgeschneiderte Möbel, Türen, Konstruktionsteile und andere Holzwaren zu fertigen.

Nach der Fertigung der Holzelemente werden diese noch durch natürliche oder chemische Holzschutzverfahren veredelt, damit sie widerstandsfähiger gegenüber äußeren Belastungen werden. Oberflächen werden beispielsweise gebeizt, lackiert oder gewachst. Außerdem werden Beschläge angebracht, die entweder der Zierde dienen oder funktionell unter anderem für das Öffnen von Schubladen, Türen oder Fenstern genutzt werden. Die hergestellten Möbel oder Bauteile werden abschließend professionell und unter Regie des Handwerkers zusammenmontiert und eingebaut.