Vereinigte Kreishandwerkerschaft Düren-Euskirchen-Heinsberg

VERSTEHEN | BÜNDELN | HANDELN

Mitgliederversammlung der Vereinigte Kreishandwerkerschaft Düren-Euskirchen-Heinsberg tagt auf Burg Oppendorf

Zu ihrer ersten Mitgliederversammlung begrüßte der Sprecher der Kreishandwerksmeister Dipl. Ing. Gerd Pelzer auf Burg Oppendorf in Niederzier-Hambach die Vertreter der unter dem Dach der Kreishandwerkerschaft vereinigten  37 Innungen. Ein besonderer Gruß galt dem Präsidenten der Handwerkskammer Aachen Marco Herwartz und dem Gebietsdirektor der Signal Iduna Hans-Uwe Möller.  Im Mittelpunkt stand neben der Ansprache des Kammerpräsidenten, der auf die aktuellen Themen der Corona Pandemie, Flutkatastrophe, Ukraine Konflikt aber auch die aktuellen Konjunkturdaten und Ausbildungszahlen einging, der Jahresbericht 2021/2022 und die Verabschiedung des Haushaltsplans 2022.

Beeindruckendes Gremium: Die Vertreter der 37 Innungen unter dem Dach der Vereinigte Kreishandwerkerschaft Düren-Euskirchen-Heinsberg auf Burg Oppendorf.

Teilen
Teilen
Twittern