Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Düren-Jülich

Wie holen Sie alles aus Ihrer Heizung raus?

Heizungsoptimierung

Jede Heizung lässt sich optimieren – auch moderne Geräte, die zur Klasse A oder B gehören. Die Optimierungsmaßnahmen sind einfach und kostengünstig. Sie sorgen zum einen für mehr Wohnkomfort durch gleichmäßig beheizte Räume. Zusätzlich können Sie dadurch 10 bis 15 Prozent Heizenergie einsparen:

Hydraulischer Abgleich: Alle Heizkörper bekommen die jeweils „richtige“ Wärmemenge für die gewünschte Raumtemperatur

Austausch defekter Thermostate: Nur so viel Wärme wie nötig kommt in den Raum

Regelung des Heizgeräts: Nur die benötigte Wärmemenge erzeugen

Dämmung der Rohrleitungen: Kein unnötiger Wärmeverlust

Neue Umwälzpumpe: Spart bis zu 80 Prozent Strom gegenüber einer alten Pumpe

Wenn ein neues Heizgerät der Klasse A oder besser eingebaut wird, sorgt eine Heizungsoptimierung dafür, dass die erwartete Einsparung an Heizenergie auch tatsächlich eintritt.

Quelle: www.wasserwaermeluft.de
Bild: MEV Verlag GmbH