Kreishandwerkerschaft Rureifel

VERSTEHEN | BÜNDELN | HANDELN

Höchste Auszeichnung für Bernadette Hein

Am Mittwoch, 23. Juni 2021 wurde die langjährige Obermeisterin der Friseur-Innung Euskirchen, Bernadette Hein, in Euskirchen „in Anerkennung ihres jahrzehntelangen ehrenamtlichen Engagements im berufsständischen Bereich“ mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.
Bernadette Hein engagiert sich bereits seit 1975 ehrenamtlich in Ihrer Innung. Mehr als 30 Jahre Vorstandsarbeit in der Innung und in Gremien des Friseur- und Kosmetikverbands NRW sowie drei Wahlperioden als Mitglied im Ausschuss für Gesundheit und Umwelt des Zentralverbands des Deutschen Friseurhandwerks (ZV) runden den größten Teil des Gesamtbilds ihres Wirkens ab.
Mit der Verleihung durch den Bundespräsidenten auf Vorschlag des Ministerpräsidenten des Landes NRW wurde der besondere Einsatz und das langjährige Engagement für das Friseurhandwerk von Bernadette Hein gewürdigt.

Die Friseur-Innung Euskirchen und die Kreishandwerkerschaft Rureifel gratulieren Bernadette Hein herzlich zu dieser Auszeichnung!

Auch nach Verleihung dieser hohen Auszeichnung bleibt Obermeisterin Bernadette Hein weiterhin ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit treu. Wir sind sehr dankbar dafür, mit Bernadette Hein über eine Persönlichkeit zu verfügen, die sich mit aller Kraft, hohem Engagement und großer Fachkompetenz für die Belange des Handwerks eingesetzt hat und dieses auch unermüdlich fortsetzt.

 


Foto: Medienzentrum des Kreises Euskirchen, S. Vanselow
v.l.n.r.: Ludwig Theisen, stellvertr. Kreishandwerksmeister Willi Fetten, stellvertr. Obermeisterin der Friseur-Innung Euskirchen, Obermeisterin Bernadette Hein, Brigitte Ehlen (Kreishandwerkerschaft Rureifel), Uwe Günther (Geschäftsführer Kreishandwerkerschaft Rureifel), Hilla Hück (Vorstand Friseur-Innung Euskirchen)