Kreishandwerkerschaft Rureifel

VERSTEHEN | BÜNDELN | HANDELN

Goldener Meisterbrief Günter Lich

Kreuzau, im April 2022. Albert Schneider, Obermeister der Fleischer-Innung Rureifel, sein Stellvertreter, Hans-Willi Reuter und stellvertretender Hauptgeschäftsführer Uwe Günther überreichten Günter Lich in der Geschäftsstelle in Kreuzau den Goldenen Meisterbrief im Fleischerhandwerk.

Günter Lich wurde am 06.02.1938 in Merode geboren. Der Jubilar hat nach Abschluss der Handelsschule und einer kaufmännischen Ausbildung die Gesellenprüfung zum Fleischer im Alter von 22 Jahren abgelegt. Nach der erfolgreich bestandenen Meisterprüfung in Aachen im Jahr 1968 führte er den 1938 gegründeten Betrieb seines Schwiegervaters zusammen mit seiner Frau. Seine Leidenschaft für das Fleischerhandwerk hat er seinem Sohn Thomas mit in die Wiege gelegt. Dieser führt bis heute gemeinsam mit seiner Frau Ulrike den elterlichen Metzgereibetrieb in Rölsdorf und setzt somit die Familientradition fort.

In seinem wohlverdienten Ruhestand widmet sich Günter Lich gerne der Gartenarbeit, dem Wandern und Radfahren.

Foto: Uwe Günther

l. n. r. Obermeister Albert Schneider, Günter Lich, Thomas Lich, stellv. Obermeister Hans-Willi Reuter

Teilen
Teilen
Twittern