Kreishandwerkerschaft Rureifel - News

VERSTEHEN | BÜNDELN | HANDELN

Die Kreishandwerkerschaft informiert …

Euskirchen/Kreuzau. Leider sind aktuell wieder Geschäftemacher unterwegs, die unbedarfte Hauseigentürmer im Visier haben.  Von mehreren Verbrauchern haben wir in den letzten Tagen erfahren, dass ihnen telefonisch eine Energieberatung angeboten wird. Auf Nachfrage wird behauptet, dass man im Auftrag der Kreishandwerkerschaft Euskirchen komme.

Das ist falsch! Es gibt keine „Energieberater“, die im Auftrag der Kreishandwerkerschaft Hauseigentümer anrufen. In der Vergangenheit läuft die Masche so: Es wird ein Termin vor Ort vereinbart und ein „Berater“ läuft durch und um das Haus herum und „ermittelt“ energetische Schwachpunkte. Anschließend erhält der Hauseigentümer ein Angebot für Handwerkerleistungen zur Beseitigung der „Schwachstellen“, das möglichst sofort unterschrieben werden soll. Beim genaueren Hinsehen stellt sich heraus, dass die Arbeiten oft unnötig, ineffizient und/oder überteuert sind. Leider fallen immer wieder Verbraucher auf Nepp und Bauernfängerei herein

Die Kreishandwerkerschaft empfiehlt, bei unbekannten Anbietern sehr aufmerksam zu bleiben. Ggf. sollte der Hauseigentümer mit seinem Handwerker vor Ort, der das Objekt im Zweifel gut kennt, sprechen. Für eine Energieberatung bieten der Kreis Euskirchen und die Energieagentur Eifel eine neutrale Anlaufstelle. Weitere Informationen bieten z. B. die Innungen und Fachverbände und die  Deutsche Energie Agentur (https://www.energie-effizienz-experten.de).

Euskirchen/Kreuzau, 26.07.2018

Uwe Günther
Geschäftsführer
Kreishandwerkerschaft Rureifel
Hauptstr. 15
52372 Kreuzau

Telefon           02422  502 39-0
E-Mail            info@handwerk-rureifel.de
Web                https://www.dashandwerk.de/rureifel

 

 

Kreishandwerkerschaft Rureifel. 26 Handwerksinnungen mit mehr als 1.200 Innungsmitgliedern und über 5.200 tätige Personen. 2017 hat  das Handwerk im Gebiet der Kreishandwerkerschaft 758 neue Auszubildende eingestellt. . Die Innungsbetriebe Betriebe erwirtschafteten 2016 ca. 678,1 Mio. EUR Umsatz und zahlen dafür Lohn- und Einkommensteuern, Umsatz- und Gewerbesteuer sowie Sozialversicherungsbeiträge.

Die Kreishandwerkerschaft Rureifel entstand am 01.01.2006 aus dem Zusammenschluss der Kreishandwerkerschaften Euskirchen und Düren.