XXL-Bodenfliesen für ein großzügiges, hochwertiges Raumgefühl

Moderne Wohnkonzepte

Mit Kantenlängen bis zu 120 cm und einem geringen Fugenanteil erzielen XXL-Bodenfliesen eine großzügige Raumwirkung und sorgen für eine außergewöhnliche Ästhetik. Dadurch eignen sich Großformate ideal für urbane Wohnkonzepte mit offenen Grundrissen.

Durchgängig gestaltete Bodenflächen im gesamten Wohnbereich sorgen für eine optisch großzügige Raumwirkung sowie einen fließenden Übergang zwischen einzelnen Wohnbereichen – auf Wunsch „nahtlos“ bis auf die Terrasse oder den Balkon. Für eine derartige Bodengestaltung von innen nach außen eignet sich Keramik wie kaum ein anderes Belagsmaterial.

 

Stilistische Vielfalt mit hohem Nutzungskomfort

Stilistisch setzt das aktuelle Fliesendesign auf zeitlose Optiken und lebendige, wohnlich anmutende Oberflächen. Zur Auswahl stehen klassische Feinsteinzeug-Anmutungen, elegante Natursteininterpretationen sowie zahlreiche Zement- und Betonoptiken. Gut zu wissen ist außerdem, dass Fliesen in XL-Formaten nicht nur auf großen Flächen beeindrucken, sondern auch in kleineren Räumen wie Fluren oder Gäste-Toiletten für eine ruhige und klare Raumatmosphäre. Im Sortiment deutscher Markenhersteller finden sich heute zahlreiche Bodenfliesenserien aus Feinsteinzeug, die ebenfalls als spezielle frostbeständige „Outdoor“-Fliese erhältlich sind. Neben ihrer Wetterfestigkeit bieten Terrassenfliesen rutschhemmende Oberflächen und sind daher auch bei Nässe begehbar.

 

Keramik ist wohngesund und ökologisch verträglich

Im Alltag punktet Keramik wie eh und je mit einem hohen Nutz- und Reinigungskomfort – und ist ein hervorragender Wärmeleiter auf der energieeffizienten Fußbodenheizung. Darüber hinaus entscheiden sich immer mehr Bauherren für Bodenfliesen, weil keramische Beläge aus natürlichen mineralischen Rohstoffen bestehen und zeitlebens raumluftneutral sind, da sie keinerlei Schadstoffe ausdünsten.

 

Verlegung von Großformatfliesen erfordert Profi-Wissen

Generell erfordert die Verlegung von Großformaten eine detaillierte Planung, technisches Wissen sowie professionelle, geübte Hände, wie Michael Hübner, Fliesenlegermeister aus Bad Salzuflen und Mitglied im Fachverband Fliesen und Naturstein, betont: „Großformate benötigen einen ebenen Untergrund und sollten über eine hohe Maßhaltigkeit verfügen, die rektifizierte Fliesen in der Regel bieten. Qualifizierte Fachbetriebe sorgen von den Vorarbeiten über die Erstellung eines DIN-konformen Untergrunds bis hin zu den wichtigen gestalterischen Fragen – zum Beispiel, wo Armaturen und Sanitärobjekte platziert werden bzw. wo entsprechende Fugenschnitte laufen – für eine optisch perfekte Verlegung von XL-Fliesen.

Und allen Bauherren, die Fliesen mit möglichst schmalen Fugen verlegt haben wollen, können die Meister- und Innungsbetriebe des Fliesenlegerhandwerks fundiert erklären, weshalb Fugen wichtig sind und welche minimale Breite konstruktiv erforderlich ist.“ Unter www.deutsche-fliese.de finden sich Inspirationen zum Wohnen mit Fliesen, unter www.fachverband-fliesen.de finden Bauherren eine Checkliste für die Suche nach dem richtigen Fachverlege.

 

 


Quelle: fachverband-fliesen.de

Bild: Adobe Stock

Teilen
Teilen
Twittern