Kreishandwerkerschaft Diepholz/Nienburg

Ausbildung in „Erste Hilfe“

  • 05.01.2021

Auch im kommenden Jahr bieten wir Ihnen und Ihren Mitarbeitern/-innen die Teilnahme an unseren Erste-Hilfe-Schulungsmaßnahmen an und hierzu laden wir Sie namens und in Auftrag Ihrer Innung ein.

  • Unser Ausbilder wird sein Herr Niklas Daniel Bohnert,

Unterwasser Consulting / B-Medic aus Lilienthal.

Durch die ab April 2015 geltenden Richtlinien werden in diesem Kurs sowohl diejenigen Teilnehmer beschult, die bisher noch an keinem Kurs teilgenommen haben als auch jene, die ihre Kenntnisse „auffrischen möchten“,

d.h.  jeder darf teilnehmen!

Die Ausbildung soll Ihnen und Ihren Mitarbeitern durch theoretischen Unterricht und durch praktische Übungen gründliches Wissen und praktisches Können in der Ersten Hilfe vermitteln.

Auch wird die neue Herz-Lungen-Wiederbelebung unter Einsatz eines „Automatischen-Externen-Defibrillators“ demonstriert und geübt.

 

Wann und wo die Erste-Hilfe-Schulungsmaßnahmen stattfinden, können Sie über folgendem Link aufrufen und sich dort direkt anmelden:

https://www.semplan21.de/x/uco/index2.php?m=4029125&U=12&setf=1

 

Nachdem Sie sich für einen Schulungstag entschieden haben, klicken Sie das Feld rechts  „Info & Anmeldung“ an. Infos zum Kurs z. B. Datum, Ort und Kosten können nochmals nachgelesen werden, unter diesem Text finden Sie den Button „Anmelden“. Weiter geht es zur Anmeldung: „Anmeldung zum Seminar“Abrechnung über BG -, es werden nach den Unternehmens- u. Teilnehmerdaten gefragt und nach Bestätigen der AGBs und des Datenschutzes klicken Sie auf „kostenpflichtig anmelden“. Sie bekommen dann eine automatische Bestätigung mit weiteren Informationen per Mail zugesandt.

Sämtliche Kurse finden statt in der Zeit    von 8.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr.

– Wir bitten um pünktliches Erscheinen! –

Den Teilnehmern stehen beim Eintreffen    ab  ca. 7.45 Uhr    belegte Brötchen sowie  Kaffee und andere Getränke bereit. In den anschließenden Pausen wird ebenfalls für die Verpflegung gesorgt! Die Tagespauschale hierfür beträgt 32,00 € pro Tag und Teilnehmer. Die Gasthäuser entscheiden frei, welches warme Essen zur Mittagszeit sie den Seminar-teilnehmern servieren.

Sie selber brauchen sich bei uns, der Kreishandwerkerschaft nicht anzumelden, denn die Anmeldungen werden uns vom Ausbilder direkt angezeigt und nach der dort angemeldeten Personenzahl erhalten Sie von uns die Kostenrechnung für die Verpflegungskosten.

 

NUN ZU DEN FORMALITÄTEN:

Die Teilnehmerzahl insgesamt ist pro Schulungstag auf 20 Personen begrenzt! Wie viele Plätze noch frei sind, zeigt das Anmeldeprogramm automatisch an.

WICHTIG:     Die Teilnehmer des „Auffrischungskurses“  bringen bitte zur Ergänzung / Verlängerung die vorhandenen Erste-Hilfe-Bescheinigungen mit!

WICHTIG:     Alle Teilnehmer bringen die beigefügte Erklärung, wonach sie vollständig geimpft sind bzw. als genesen gelten oder einen tagesaktuellen Antigen-Schnelltest durchgeführt haben, mit.

Die Teilnehmer dürfen, sofern vorhanden, ihr „Krankenkassen-Bonusheft“ mitbringen, damit die Kursteilnahme bestätigt wird. Einige Krankenkassen belohnen ihre Versicherten insofern mit weiteren Bonuspunkten.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

gez. Knut Brüggemann                 gez. Matthias Wendland                gez. Jens Leßmann

Kreishandwerksmeister                 Kreishandwerksmeister                 Geschäftsführer

Bescheinigung Corona-Selbsttest Erse-Hilfe Januar u. Februar 2021(0)

Teilen
Teilen
Twittern