Kreishandwerkerschaft Diepholz/Nienburg

Forderungsausfall -> IHRE VHV BAUEXPERTEN VOR ORT

Finanzielle Risiken lauern trotz voller Auftragsbücher

Viele Betriebe aus Bau- und Bauhandwerk haben aktuell volle Auftragsbücher und viel zu tun. Ihre Mitarbeiter und Sie sind täglich unterwegs und erbringen erhebliche Leistungen. Auch aktuell in der Corona-Krise warten viele private Auftraggeber auf die Erledigung der Werkverträge durch ihre Handwerker.

Trotz der Auftragslage kennen es Unternehmen jeder Größe, aus jeder Branche: Zahlungen für geleistete Arbeit zögern sich hinaus oder sie werden für ihre Aufträge überhaupt nicht geleistet. Wenn Forderungen zu lange offen bleiben, können die Zahlungsausfälle schnell zu existentiellen Probleme führen. Beispielsweise eine Forderungsausfallversicherung ist daher ein wichtiger Schutz zur Sicherung der Liquidität und bietet auch Unterstützung beim Forderungsmanagement.

Beigefügt habe ich die Produktübersichten zu beiden Vertragsmodellen. Basis ist beispielsweise preislich für „Einsteiger“ interessant, bietet jedoch nur Schutz bei Nichtzahlung und Insolvenz (keine strittigen Forderungen!). Wer auch bei strittigen Forderungen Rückendeckung wünscht, ist in unserem Standard-Produkt richtig aufgehoben.

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Alexander Gätgens, Gebietsleiter VHV Vertriebsdirektion Bauwirtschaft, agaetgens@vhv.de, Tel. 0172-4426474

Informieren Sie sich gerne auch bei uns oder unter www.vhv-bauexperten.de