Kreishandwerkerschaft Diepholz/Nienburg

Fördergelder für Investitionen in Ihren Betrieb

Über das Amt für Regionale Landesentwicklung Leine Weser haben Sie die Möglichkeit, Fördergelder zu beantragen, wenn Sie Investitionen in Ihrem Betrieb vornehmen möchten; dies betrifft z.B. Kosten für etwaige Baumaßnahmen. Gefördert werden bis zu 35 Prozent der Nettokosten.

Grundsätzliche Voraussetzung ist, dass der Betrieb nicht mehr als 2 Mill. € Jahresumsatz hat und nicht mehr als zehn sozialversicherungspflichtig Beschäftigte. Das Unternehmen muss der Grundversorgung (das kann z.B. auch bei Baubetrieben der Fall sein) dienen und die Gemeinde, in der das Unternehmen seinen Sitz hat, darf eine bestimmte Größe nicht überschreiten.

Was wird gefördert?

– Einrichtungsinvestitionen – Erweiterungsinvestitionen – Diversifizierung eines Unternehmens in andere Bereiche der Grundversorgung – Erwerb bebauter Grundstücke für anschließende Investitionen – Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten mobiler Wirtschaftsgüter – Zu den förderfähigen Kosten der Investitionen gehören Gebäude, Anlagen und Maschinen.

Nähere Einzelheiten erfahren Sie hier.

Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser

Galtener Str.16
27232 Sulingen
Tel.:  +49 4271 801-171
Fax:   +49 4271 801-112