Bundesverband der Kreishandwerkerschaften

VERSTEHEN | BÜNDELN | HANDELN

Berufsorientierung im Handwerk

Im Mai und Juni 2022 steht beim Sommer der Berufsbildung die Berufsorientierung im Vordergrund.

Das Handwerk bietet wie kaum ein anderer Wirtschaftsbereich attraktive berufliche Perspektiven für jede und jeden: Klimaschutz, Energie- und Mobilitätswende, Lebensqualität mit und ohne Handicap, Versorgung mit Produkten und Dienstleistungen rund um gutes Hören, Sehen und Gehen.

Individuelle Gestaltung und technische Lösungen orientiert an den Kundenwünschen gibt es nur mit dem Handwerk. In allen Zukunftsfeldern bietet das Handwerk mit anspruchsvollen und zukunftssicheren Berufen Sinn und Erfüllung. Das Handwerk ist der Zukunftsgestalter.

Beruforientierung konkret

Um den Ausbildungsberuf zu finden, der zu den eigenen Interessen und Talenten passt, helfen Informationsangebote vor Ort und im Internet. Individuelle Beratung durch die Handwerkskammern räumen manches Vorurteil von vermeintlich unattraktiven und veralteten Berufen aus dem Weg.

Betriebspraktika und Feriencamps, die von vielen Handwerkskammern auch in diesen Sommerferien angeboten werden, geben ein authentisches Bild vom Handwerk. Und Ausbildungs- und Schülermessen helfen bei der Kontaktaufnahme mit Ausbildungsbetrieben.

Der „Berufe-Checker“ auf www.handwerk.de zeigt, welcher Ausbildungsberuf im Handwerk am besten zu den eigenen Fähigkeiten und Vorlieben passt.

Bei der Suche nach den passenden Informationen zu Ausbildungsberufen helfen die Berufsorientierungsportale www.berufenavi.de und www.ausbildungklarmachen.de.

Bei der Berufswahl und der Vermittlung in Ausbildungsbetriebe helfen digitale Informationsangebote und die Beratung der Handwerkskammern und Fachverbände vor Ort. Bei der Suche nach einem Praktikumsplatz oder einer passenden Ausbildungsstelle hilft das Lehrstellenradar des Handwerks unter www.lehrstellen-radar.de.

Die Veranstaltungen zur Berufsorientierung während des „Sommers der Berufsbildung“ sind auf der Seite www.aus-und-weiterbildungsallianz.de zusammengestellt und können anhand einer Landkarte ausgewählt werden. Wer sich jetzt informiert und um einen Ausbildungsplatz bewirbt, der hat sehr gute Chancen noch in diesem Herbst eine Ausbildung zu starten.

Kernbotschaften des Schwerpunktthemas

Sich jetzt beruflich orientieren, später #AusbildungKlarmachen und #AusbildungSTARTEN

Praktika geben den besten Einblick – für alle Beteiligten.

Auch virtuelle berufliche Orientierung oder hybride Formate helfen bei der Berufswahl.

Mehr zur Berufsorientierung

Das Handwerk unterstützt junge Menschen bei der Suche nach einem passenden dualen Ausbildungsberuf durch Angebote der Berufsorientierung, die Beteiligung am Girl’s Day und Boy’s Day sowie die Bereitstellung von Praktikumsplätzen.

Opens external link in new windowBerufsorientierung und Bewerbersuche

Quelle: Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH)
Bild: Henry Sehrenberg-bilder – stock.adobe.com

Teilen
Teilen
Twittern