Bundesarbeitsgemeinschaft der Kreishandwerkerschaften

Über Uns

Arbeitsgemeinschaft der Kreishandwerkerschaften in der Bundesrepublik Deutschland e.V.
– Bundesarbeitsgemeinschaft – (BAG)

Die Arbeitsgemeinschaft der Kreishandwerkerschaften in der Bundesrepublik Deutschland, kurz Bundesarbeitsgemeinschaft, ist die 1989 gegründete Dachorganisation der Kreishandwerkerschaften in der Bundesrepublik Deutschland. Sie vertritt die gemeinsamen Interessen der Kreishandwerkerschaften und damit auch die „Gesamtinteressen des selbständigen Handwerks“, wie es die Handwerksordnung für die Kreishandwerkerschaften gesetzlich regelt. Die Kreishandwerkerschaften und ihre Arbeitsgemeinschaften sind eingebettet in die Vielfalt der deutschen Handwerksorganisation.

 

Aufgaben

Die Bundesarbeitsgemeinschaft ist auf Bundesebene Ansprechpartner und Sprachrohr für Politik, Wirtschaft und Verwaltung. Aufgaben und Selbstverständnis hat die Mitgliederversammlung im „Potsdamer Programm“ fixiert. Es ist Leitlinie des Handelns für die Mitgliedsorganisationen ebenso wie für die angeschlossenen Innungsfachbetriebe.

 

Potsdamer Programm

Die Kreishandwerkerschaften und ihre Arbeitsgemeinschaften
Selbstverständnis einer Organisation als Ergebnisse der Potsdamer Gespräche

 

Organigram – Das Handwerk und seine Organisationen

Eine Übersicht über die Organisation des Handwerks in der Bundesrepublik Deutschland finden Sie hier

 


Unser Team

Ulrich Mietschke

Präsident

Kreishandwerkerschaft Ostholstein

Rolf Meurer

Vizepräsident

Kreishandwerkerschaft Niederrhein

Tobias Menzer

Beisitzer

Kreishandwerkerschaft Rhein-Neckar

Björn Hendrischke

Beisitzer

Kreishandwerkerschaft Gießen

Olaf Fackler

Vorsitz Fachausschuss „Image und Medien“ 
Kreishandwerkerschaft Mehr und Trier-Saarburg

Uwe Kluth

„Rechnungsprüfungsausschuss“ 
Kreishandwerkerschaft des Kreises Harburg

Detlef Börner

„Rechnungsprüfungsausschuss“ 
Kreishandwerkwerschaft  Mittelrhein