Kreishandwerkerschaft Aachen

VERSTEHEN | BÜNDELN | HANDELN

Von Alt bis Zwickel – deutsche Biervielfalt auf einen Blick

Bierstile in Deutschland – Das richtige Glas – Genuss-Geheimnisse – Bierregionen

Die deutsche Bierlandschaft ist riesig  groß und sehr abwechslungsreich – vom Pils, dem nach wie vor beliebtesten Bierstil der Deutschen, über das Altbier in Düsseldorf und das Kölsch in Köln, die unterschiedlichen dunklen Biere in Franken und das Weißbier in Bayern bis zum fast blickdichten Schwarzbier, das in Sachsen der Renner und auch darüber hinaus sehr beliebt ist.

Die deutschen Brauer haben es mit großem brautechnischem Können und Leidenschaft für ihren Beruf verstanden, aus den im Reinheitsgebot festgeschriebenen vier natürlichen Zutaten Wasser, Malz, Hopfen und Hefe eine immer weiter wachsende Sorten- und Markenvielfalt zu schaffen.

In Deutschland gibt es über 1.400 Braustätten, die zusammen rund 6.000 verschiedene Biere herstellen und jedes mit einem ganz charakteristischen Aromaprofil ausstatten.

Kühl zum Feierabend getrunken, als Aperitif oder idealer Begleiter zu einem Menü – ein Bier passt immer. Welcher Bierstil zu welchen Speisen passt, mit welcher Temperatur es sein optimales Aroma entwickelt, welche Geschichte dahinter steht, all dies finden Sie in den Bierprofilen hier auf einen Blick.

Quelle: www.reinheitsgebot.de
Bild: MEV Verlag GmbH