Kreishandwerkerschaft Aachen

VERSTEHEN | BÜNDELN | HANDELN

Das bedeuten die neuen EU-Energieeffizienzlabels für Elektrogeräte

Die neuen Energielabels sind gestartet – Die wichtigsten Änderungen im Überblick

Für einige Elektrogeräte gibt es seit März 2021 neue EU-Effizienzlabels zum Energieverbrauch. Im ersten Schritt erhalten Kühl- und Gefriergeräte, Spülmaschinen, Waschmaschinen, Waschtrockner, Monitore und Fernseher ein neues Energieeffizienzlabel.

Das ändert sich: Die neuen Effizienzlabels haben keine Plus-Klassen mehr wie „A+++“ oder „A++“. Stattdessen reicht ihre Skala immer von A bis G. Damit sollen die Labels für Verbraucherinnen und Verbraucher eine leichtere Einschätzung ermöglichen, welche Typen wirklich weniger Energie verbrauchen. In der Vergangenheit lagen beispielsweise bei Kühlschränken fast alle Modelle in den Bestklassen, wodurch die Aussagekraft des alten Energielabels kaum noch gegeben war.

Mit der Umstellung auf die neue Skala steigen auch die Anforderungen an die Sparsamkeit der Geräte, was Herstellerinnen und Hersteller motivieren soll, energieeffizientere Modelle zu entwickeln. Auch die Messmethoden und die Angaben zum Jahres-Stromverbrauch sind mit dem neuen Energielabel anders als bisher. Die Kilowattstunden-Werte der neuen Energieverbrauchskennzeichnung sind für Verbraucherinnen und Verbraucher deutlich leichter mit dem eigenen Alltag abzugleichen.

Bei Wasch- und Geschirrspülmaschinen bezieht sich der Energieverbrauch nun immer auf 100 Durchgänge pro Jahr. Dadurch lässt sich der eigene Verbrauch deutlich leichter überschlagen, als bei den Angaben des alten Labels,  das beispielsweise bei Spülmaschinen von 280 Spülgängen und bei Waschmaschinen von 220 Waschladungen ausging.

Wer ineffiziente Elektrogeräte im eigenen Haushalt austauschen möchte, findet bei den Elektroinnungs-Fachbetrieben Unterstützung: Die Betriebe helfen, Energiefresser aufzudecken und beraten kompetent zu Alternativen. Einen qualifizierten Innungsfachbetrieb finden Interessierte unter www.elektrobetrieb-finden.de.

Quelle: Opens external link in new windowwww.zveh.de
Bild: Opens external link in new windowwww.stock.adobe.com